Übersicht invasive Neophyten

micromacro Neophyten-Monitoring
erkennt die Pflanzen bevor sie Schaden anrichten!

Neophyten – neue Pflanzen – haben ihren natürlichen Lebensraum nicht in Österreich. Sie wurden seit der Entdeckung Amerikas gezielt oder unabsichtlich, z. B. durch Samen, eingeführt. Bei uns sind ca. 1.300 Neophyten nachgewiesen. Dazu gehören zum Beispiel auch Erdäpfel oder Paradeiser. Nur ein kleiner Teil der gebietsfremden Pflanzen sind invasiv. Das heißt, sie verbreiten sich schneller und verdrängen die heimische Vielfalt. Dadurch gehen für manche Tiere die Futterpflanzen verloren.

Invasive Neophyten

Neophyten – neue Pflanzen – haben ihren natürlichen Lebensraum nicht in Österreich. Sie wurden seit der Entdeckung Amerikas gezielt oder unabsichtlich, z. B. durch Samen, eingeführt. Bei uns sind ca. 1.300 Neophyten nachgewiesen. Dazu gehören zum Beispiel auch Erdäpfel oder Paradeiser. Nur ein kleiner Teil der gebietsfremden Pflanzen sind invasiv. Das heißt, sie verbreiten sich schneller und verdrängen die heimische Vielfalt. Dadurch gehen für manche Tiere die Futterpflanzen verloren. 

Leider werden einige der Neophyten noch immer in Gärtnereien und Baumschulen angeboten. Durch ihre effiziente Ausbreitung gelangen die Samen aus den Gärten in die Naturlandschaften Österreichs. So hat sich zum Beispiel der Sommerflieder bereits seinen Weg in die heimischen Wälder gesucht. Wenn Sie Ihren Garten bepflanzen, setzen Sie auf heimische Pflanzen. Sie ersparen sich die Bekämpfung der Sämlinge von invasiven Neophyten. Und Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhalt unserer Insekten- und Vogelwelt. 

Neophytenmanagement leicht gemacht

Die Basis für Ihr effizientes Neophytenmanagement liefert unser Monitoring. Wenn Sie wissen, wo die Neophyten wachsen, wird die Bekämpfung einfacher für Sie. Zeitsparend & kostengünstig!

Gerne beraten wir Sie!

Rufen Sie uns an: +43 (0)664 344 58 26
Schreiben Sie uns: pec@micromacro.at

Wo breiten sich bei Ihnen Neophyten invasiv aus?

7 + 7 =

Neophyten Monitoring und Bekämpfung

Lassen Sie uns gemeinsam die Artenvielfalt unserer Natur und die Gesundheit der Menschen erhalten!